Empfehlung


Gefällt Ihnen der nachfolgende Beitrag? Ja?

... dann unterstützen Sie uns bitte durch den Besuch unserer Sponsoren-Webseiten (rechts neben dem Beitrag) und durch Weiterverbreitung über die am Artikel-Ende sichtbaren SHARE-Buttons!
Vielen, herzlichen Dank!

Samstag, 1. November 2014

Im Senioren-Magazin *** Monatsbrief November 2014




Monats-Brief  der    SENIOREN Oberentfelden
1. November 2014
    Ausgabe Nr. 114
Redaktion:  Rolf "Bari" Häusler

http://www.oesenioren.repage1.de



Liebe Kameraden, werte Leserinnen und Leser, 

Okt.…. ist offensichtlich ein sehr beliebter Wortanfang. Da findet man im Duden zig Wörter wie Oktopus, Oktave, Oktogon, Oktavian und natürlich auch Oktober. Letzterer hatte jetzt 31 Tage Zeit, sich von seiner schönen attraktiven Seite zu zeigen. Herrlich der Anblick der goldgelben, roten bis hin zu bräunlichen Blätter! 

Natürlich lagen halt auch an einigen Tagen Hoch- bis Niedrignebel über unserem schönen Oberentfelden. Je nach örtlicher Wohnlage konnte man den „Berg“ oder „Tann“ nicht sehen. Die Temperaturen riefen zeitweise nach einer dickeren Jacke. Doch all‘ das gehört zum Herbst! 

Rückblick: Wieder einmal hatte das Team eine Destination ausgewählt, die die OE-Senioren sehr interessierte. Es brauchte am 15. Oktober zwei Cars und einen Kleinbus, um die 108 Männer nach Zürich-Altstetten zum SBB-Reparaturcenter zu fahren. 

Dort wurden sie vom Centerleiter Martin Fischer, wohnhaft auch in Oberentfelden, empfangen und auf den vielseiten Nachmittag vorbereitet. In 8 Gruppen, versehen mit orangen Sicherheitswesten, besichtigten wir das sehr weitläufige Werkgelände.

Die ausgedehnte Führung endete dann mit einem Zvieri in der Werkkantine. (s. Bericht auf unserer Homepage und die Fotos) 

À propos Herbst! Da fand doch am 22. Oktober noch eine etwas ausgedehntere Wanderung statt. Peter Fedeli entführte die 12 Wandervögel, die trotz misslichem Wetter um 13:30 Uhr  beim WSB-Bahnhof „Engelplatz“ standen, mittels Bahn rüber nach Unterkulm, dann hinauf zum Wannenhof und letztlich zum Zvieri ins Rest. Rütihof. Von dieser Wanderung hat unser Vize-Reporter Edi Matter einen Bericht verfasst. (s. Homepage) 

Beide Anlässe fanden übrigens sowohl im Landanzeiger als auch in der Aargauer Zeitung mit Text und Bild Eingang. 

Ausblick: Am 3. November werden die Einladungen für die OES-Jassmeisterschaft vom Mittwoch-Nachmittag 12. November verpackt und verteilt. Einmal mehr organsiert unser HP-Admin Hans Dätwyler diesen Seniorenjass. Anmeldeschluss ist am 10. November um punkt 9 Uhr. Verspätete Anmeldungen können wegen der Tischeinteilung nicht mehr berück-sichtigt werden!!  

Zum Abschluss der „Touren-Saison 2014“ ist am 19. November noch eine Wanderung rund um die beiden Dörfer Entfelden geplant, nochmals geleitet von Peter Fedeli. 
Eine unverbindliche Liste zeigt auf, dass im November 19 Senioren Geburtstag haben. Ihr Durchschnittsalter beträgt diesmal 74 Jahre. Gratulieren tun wir am jeweiligen Tag. 
Mit kameradschaftlichstem Gruss und „hebet’s guet“

Euer Rolf „Bari“ Häusler                                                                1. November 2014 

Schlusswort: Zuerst verbraucht man seine Gesundheit, um zu Geld zu kommen; dann sein Geld, um die Gesundheit zurückzuholen! (Robert Lembke)



Share IT